• Schulleben
    Schulleben
  • Schulleben
    Schulleben

Am 6. Dezember war es mal wieder soweit – der Nikolaus und sein Knecht Ruprecht besuchten unsere 5. und 6. Klassen, um kleine Geschenke und Lebkuchen zu verteilen. Begleitet wurden sie von drei himmlischen Engeln.

Um sich ihre Geschenke zu verdienen, mussten die Kinder den Nikolaus mit ihren Sangeskünsten überzeugen – Die verschiedensten Varianten von „Lasst uns froh und munter sein“ reichten dabei von engelsgleich,-zart und zuckersüß, bis hin zu lautstarkem Gebrüll, das einem die Haare zu Berge stehen ließ.

So bekamen alle JGSler aus den 6. Klassen ein Experimentier-Päckchen, in dem sich ein Draht, ein Magnet, eine Schraube und eine Batterie befand, um einen einfachen Motor zusammenzubauen. Zusammengestellt wurden die Päckchen vom Explorhino, dem Experimente-Museum in Aalen.

Die Kinder der 5. Klassen wurden mit einem Brief überrascht, den ihre Eltern am ersten Schultag hier an der JGS für sie geschrieben haben. Die strahlenden Gesichter unserer jüngsten zeigten, dass die Eltern wohl die richtigen Worte gefunden haben, um unsere Überraschung zu einem vollen Erfolg zu machen. Vielen Dank dafür.

Ein ganz besonderer Dank gilt aber unseren Engeln Anna, Luna und Lea ebenso wie den Jungs Luca, Fabian und Juliano. Ihr wart einfach spitze.

Eure SMV

Herr Müller hatte auch in diesem Schuljahr kurz vor Weihnachten die Weihnachtsstern-Aktion organisiert. Vielen Dank an alle Schülerinnen und Schüler, die fleißig verschiedene Lebensmittel für die Feuchtwanger Tafel gespendet haben:

 

 

 

 

 

 

Initiiert hat die Schulranzenaktion Frau Bader. Bei der Aktion geht es darum, dass man mit ausrangierten Schulranzen, die eigentlich nur noch als Staubfänger dienen, Kindern aus hilfsbedürftigen Familien unter die Arme greift und diesen einen schönen und einfachen Schulstart ermöglicht. Wie genau diese Aktion funktioniert, erfahren Sie hier.

 

49 Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen besuchten vom 17.11. - 24.11.19 die Kent School of English in Broadstairs.

Im Anschluss an die morgendlichen Sprachkurse mit muttersprachlichen Lehrern, erhielten unsere Schülerinnen und Schüler ein vielfältiges Nachmittags- und Abendprogramm geboten. 

Das Higlight unserer Sprachreise war der Besuch in Großbritanniens Hauptstadt bei - natürlich typisch britischem Wetter. 

Mach mit …

beim

JGS-Foto-Wettbewerb 2019/20

zum Thema „Feuchtwangen und Umgebung“

und gewinne tolle Preise…

Darüber hinaus werden dein Bild und dein Name am Schulfest und auf unserer Homepage präsentiert. Auch ein dauerhafter Platz im Schulhaus ist ihm sicher.

Probier’s aus! Die Regeln sind denkbar einfach.

Du bist Schüler/Schülerin an unserer Schule? Dann nix wie los!

  1. Lade das Bild unseres Schullogos von der Homepage herunter und drucke dieses auf einem weißen DINA 4-Papier farbig (JGS-blau) aus.
  2. Such dir ein Motiv an deinem Wohnort/Lieblingsort/… aus und fotografiere dich mit dem JGS-Logo oder nur das JGS-Logo dort. Falls du dich mit fotografierst oder fotografieren lässt, achte darauf, dass du so abgebildet bist, dass es auch für deine Eltern/Erziehungsberechtigten in Ordnung ist. Zeige daher das Bild auf jeden Fall deinen Eltern oder Erziehungsberechtigten und frage nach, ob du es beim Wettbewerb einreichen darfst!

     Das Bild kann passend zur Jahreszeit, winterlich, weihnachtlich, auf einem Markt,

     Fest, am Fasching, … vom Boden, von einem Gebäude oder aus der Luft (Drohne)

     aufgenommen worden sein.

3. Schicke das Bild/die Bilder zusammen mit deinem Namen und deiner Klasse vom

    01.12.19 bis zum 17.04.2020 an die folgende E-Mail-Adresse:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Pro Person dürfen maximal 3 Bilder eingereicht werden, also wähle vorher sorgfältig aus :-).

Früher oder später eingereichte Bilder werden nicht berücksichtigt.

4. Alle Schülerinnen und Schüler stimmen in der Klassenleiterstunde ab. Jeder hat drei Stimmen. Das Bild mit den meisten Stimmen gewinnt.

    Zweiter Platz mit den zweitmeisten Stimmen, … . Das Ergebnis wird am Schulfest auf der Bühne präsentiert.

So und jetzt nichts wie ran an den PC, Schild ausdrucken, raus, schöne Motive suchen und fotografieren. Nie war mitmachen so einfach.

Viel Erfolg!!!

Beachte: Mit der Einsendung deiner Bilder an die genannte E-Mail-Adresse willigst du automatisch ein, dass die JGS Feuchtwangen frei über die Bilder verfügen kann. Das heißt zum Beispiel, die Bilder dürfen ohne nochmaliges Nachfragen auf der Homepage, dem JGS-YouTube-Kanal, als Aushang, in der Zeitung oder im Unterricht verwendet werden.

Ach ja, zu gewinnen gibt’s Gutscheine vom Pausenverkauf, der Buchhandlung, … .

Der Soldner-Taler lässt grüßen ;-)

 Beispielbilder (Verwendung des Logos)

JGS-LOGO

D. Unkauf

Höchst motiviert, aber nicht bereit für die Kamera, starten unsere Schüler*innen die Fahrt an der JGS. 

Mit dem Film soll ein kleiner Einblick in die Fahrt vermittelt werden.

Versprochen ist versprochen.

Viel Spaß!

 

 

Dirk Unkauf

Am 17.10.2019 fand wieder unser alljährlicher gesunder Pausenverkauf statt. Neben leckeren Pausenbroten mit verschiedenen Aufstrichen und Gemüsetütchen gab es in diesem Schuljahr erstmals eine Smoothie-Bar mit frisch zubereiteten Smoothies, welche bei unserem Pausenverkauf großen Anklang fanden. Diese ist ein Integrationsprojekt der Förderstätte Feuchtwangen.

Auch in diesem Schuljahr wurden wieder regionale Produkte für die Zubereitung des Frühstücks verwendet. In diesem Zusammenhang danken wir der Firma Scherzer in Waldeck für die großzügige Unterstützung unseres Pausenfrühstücks.

... beim Kinder-Medien-Publikumspreis 2019

Manchmal reicht ein Text nicht aus um den ganzen Sachverhalt zu verdeutlichen.

Deshalb hier unser Video dazu:

 

 

 

Traditionell werden am letzten Schultag die besten Schüler der JGS geehrt:

 

 Aus der 5. - 7. Jahrgangsstufe: Alicia Früh (5a), Sarah Ziegler (5a), Leni Riedel (5b), Veit Weber (5b), Jannik Gedon (6a), Luna Mark (6d), Alexa Früh (7b), Johanna Bretzger (7c)

 

Aus der 8. und 9. Jahrgangsstufe: Leandra Schmidt (8a), Lea Harich (8c), Klara Folberth (8c), Djamila Schwab (9c), Marie Rühl (9c) Maike Hahn (9d)

 

Neben den Schülern mit den besten Schulnoten wurden auch die Sieger der Bundesjugendspiele geehrt:

 Sieger der 5. - 7. Klassen

 

 Sieger der 8. Klassen: Schulbeste war Fenja Rank (8c, v.r.)

 

Herr Schad bedanke sich außerdem bei den Schülersprechern für ihren Einsatz während des gesamten Schuljahres.

 

 

Frau Krechel begrüßte die Gäste der Abschlussfeier.

 

Herr Schad bei seiner Rede an die Absolventen

 

Als Vertreter der Stadt Feuchtwangen sprach der ehemalige Realschullehrer Georg Sperling.

 

Klasse 10a mit ihrem Klassleiter Hr. Flierl

 

Klasse 10b mit ihrem Klassleiter Hr. Peschke

 

Klasse 10c mit ihrem Klassleiter Hr. Gloning

 

Jahrgangsstufenbeste waren v.l.: Marie Fireß, Anna Vallendor, Jonas Plobner und Caroline Wittemann

 

Neben den 10. Klassen wurde auch Christoph Biletzky nach langjähriger Dienstzeit in den Ruhestand verabschiedet.

 

Unter Leitung von Fr. Krüger umrahmte die Schulband musikalisch die Veranstaltung:

v.l. Meike Beer, Laura Choinski und Viktoria Dzumadurdiev

v.l.: Lukas Schüttler und Robin Jonack

 

 

Am 4.7. fuhren die Klimabotschafter und die Robotikteilnehmer in das Explorhino nach Aalen. An über 100 Stationen konnten die Schülerinnen und Schüler naturwissenschaftliche Phänomene beobachten und erhielten Einblick in deren Ursachen.

Auf Fragen wie:

  • Warum sind beim Menschen die Augäpfel vorne?
  • Weshalb sehen wir die Sonne am Tag gelb und bei Sonnenuntergang rot?
  • Gibt es Tiere, die in der Lage sind, Infrarotlicht zu sehen?
  • Hat der Mensch ein dominantes Auge?

bekamen wir im abwechslungsreichen Workshop „Licht und Farbe“ Antworten. Des Weiteren zerlegten die Schülerinnen und Schüler das Licht mit einer selbstgebastelten Spektralschablone in seine Einzelbestandteile und führten Experimente zur Farbmischung durch.

Da man bei Explorhino fast alles selber machen durfte, verflog der Nachmittag im Nu!

 

Wer war der Mörder des Hausmeisters?

 

 

Die möglichen Täter wohnen alle im selben Haus:

 

 

 

 

 

 

 

Frau Buchwald und ihr Team kümmerten sich um das leibliche Wohl:

Mit einer Ausbeute von ca. 122 kg Deckeln aus Kunststoff beendeten wir im Mai 2019 die Sammelaktion „Deckel gegen Polio“. Seit dem Frühjahr 2018 wurden die Kunststoffdeckel von Flaschen gesammelt, um sie über den Verein „Deckel drauf e. V.“ der Wiederverwertung zuzuführen. Mit dem Erlös aus dem Verkauf der Deckel unterstützt der Verein das internationale Rotary-Projekt „End Polio Now“ zur weltweiten Bekämpfung der Kinderlähmung.

Die Schulfamilie der JGS hat über 61.000 Deckel gesammelt, mit deren Erlös über 120 Schluckimpfungen gegen Kinderlähmung finanziert werden können. Diese wurden am 3.6.2019 an die Abgabestelle Fa. RUF in Feuchtwangen abgegeben, wo die Deckel bis zu ihrer Abholung durch den Verein verbleiben.

Leider stellt der Verein „Deckel drauf e. V.“ seine erfolgreiche Arbeit Ende Juni 2019 ein, da aufgrund weltwirtschaftlicher Veränderungen nicht mehr die entsprechenden Erlöse für die hochwertigen Kunststoffe erzielt werden können.

Herzlichen Dank allen fleißigen Sammlerinnen und Sammlern für euer großartiges Engagement!

Wir sind dabei …

… beim Kinder-Medien-Publikumspreis vom Medien-Club e.V. in München.

Unser Film „Nachts im Chemiesaal“ steht neben 15 weiteren Filmen in der Kategorie ab 7. Klasse zur Wahl. Für die Schule, deren Film mit den meisten Stimmen zum Sieger gewählt wird, gibt es 1000,-€. Der 2. Platz wird mit 500,-€ belohnt. Außerdem gibt es natürlich unendlichen Ruhm, Ehre und den Eingang in die Geschichte obendrauf.

Das Publikum entscheidet!!!

Deshalb unterstützt uns bitte und stimmt unter folgendem Link für uns ab:

https://medien-club-muenchen.com/einreichungen/nachts-im-chemiesaal/

Auf dieser Seite klickt ihr einfach das Feld „Jetzt abstimmen“ an.

Ein Fenster geht auf und als nächstes „euren Namen“ und die „Email-Adresse“ angeben.

Nochmals auf „Jetzt abstimmen“ drücken und schon erhaltet ihr eine Email.

Diese Email öffnen und den Link anklicken.

Erst jetzt gilt eure Stimme.

VIELEN DANK!

Die Abstimmung findet vom 07. bis 26. Mai statt. Also am besten keine Zeit verlieren und gleich abstimmen.

Wichtig:              Macht bitte auch Freunde, Bekannte, Eltern, Großeltern, Nachbarn, … darauf aufmerksam. Die Konkurrenz aus München, Schweinfurt, Bamberg, Regensburg … ist groß, aber gemeinsam können wir es schaffen.  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

4

 

 

 

„Wahnsinn, was die Leute so alles wegwerfen!“

Viele Vereine und Gruppen sind in den ersten Monaten des Jahres engagiert, das Stadtgebiet Feuchtwangen von Müll und Unrat zu befreien. Auch die JGS war am Freitag vor den Osterferien im Zeichen des „Naturschutzes“ unterwegs. Statt nur zu demonstrieren setzten sie sich aktiv, mit Kopf, Herz und Hand, für den Umweltschutz ein, und das trotz eisiger Kälte! Obwohl von anderen schon viel gesammelt wurde, fanden die Sechstklässler der JGS Realschule so einigen Unrat und Kuriositäten, die achtlos in der Natur entsorgt wurden. Hierzu zählen z.B. Autoreifen, Bauschilder, Flaschen, Staubsaugerteile, Hundekottüten, Türgriffe, noch volle Gurkengläser etc. Insgesamt kamen einige große Müllsäcke zusammen. Alle fleißigen Sammler erhielten von der Stadt, vertreten durch den 1. Bürgermeister Herrn Ruh, als Belohnung einen Hefeteighasen. In einer kleinen Feedbackrunde sammelte er die vielfältigen Eindrücke und zeigte ein offenes Ohr für die Berichte der einzelnen Sammlergruppen.

Die Aktion sensibilisierte unsere Schülerinnen und Schüler für einen verantwortungsvollen Umgang mit Müll. Ferner sollen unsere alljährlichen Müllsammelaktionen unsere Schülerinnen und Schüler dazu erziehen, sorgfältig mit ihrer Umwelt umzugehen. Denn sie ist unsere Lebensgrundlage. Nicht zuletzt trägt die Aktion zur Verbesserung der Klassengemeinschaft bei.

Wir bedanken uns bei der Stadt Feuchtwangen, insbesondere auch dem Bauhof und der Firma Herz sowie dem ADAC für ihre Unterstützung.

Erste Insekten sind schon da!

 

Das Video zu unserer Pflanzaktion ist unter

https://www.youtube.com/watch?v=Hk3dwCfltEE

zu finden.

Viel Spaß

 

 

 

Narzissen, Traubenhyazinthen, Krokusse und Tulpen sorgen für erste Farbtupfer auf dem Schulgelände der JGS.

Herzlichen Dank für die zahlreichen Geld- und Sachspenden, mit der die Schulfamilie unsere geplanten Pflanzaktionen unterstützt. Einige davon werden demnächst verpflanzt…

Auch in diesem Schuljahr konnten die zukünftigen Fünftklässler während der Informationsveranstaltung zum Übertritt in die Fächer der JGS hineinschnuppern:

 

Haushalt und Ernährung

 

Physik

 

 

 

Chemie

 

 

 

Biologie

 

WR und BwR

 

 

 

Mathematik

 

Englisch

 

Französisch

 

Geographie

 

Deutsch

Johann-Georg-von-Soldner-Schule

Staatliche Realschule Feuchtwangen
Dr.-Hans-Güthlein-Weg 12
91555 Feuchtwangen

Telefon: (09852) 2564
Telefax: (09852) 3987

schulleitung@realschule-feuchtwangen.de

Hinweis: Durch die Nutzung dieser Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.